Fachbereich Spanisch

Seit vier Jahren kann Spanisch am Bernhardinum ab der 8. Klasse als dritte Fremdsprache gewählt werden, und wird auch in der Oberstufe weitergeführt.  Es kann sogar als Prüfungsfach im Abitur gewählt werden.  Die Fachlehrer sind Frau Falkenberg, Frau Kronberg, Frau Sommer und Herr Perez-Palencia.

Die Sprache ist beliebt, weil  sich immer mehr Schülerinnen und Schüler in den Ferien in spanisch-sprachigen Ländern aufhalten.  In  unserer heutigen Zeit gibt es auch viele Möglichkeiten, sich für eine lateinamerikanische Reise zu entscheiden, oder sogar einen längeren Aufenthalt in einem spanisch-sprachigen Land zu planen.

Als zweitwichtigste Handelssprache nach Englisch hat Spanisch an Bedeutung gewonnen, da die wirtschaftlichen Kontakte zu Spanien und Lateinamerika immer intensiver und vielfältiger werden. Es macht viel Sinn, diese Sprache zu lernen, weil es mehrere berufliche Möglichkeiten in der Wirtschaft sowie in europäischen und internationalen Organisationen gibt.

Im Spanisch-Unterricht geht es darum, sich in alltäglichen Situationen zu verständigen und erfolgreich  kommunizieren zu können.  In der täglichen Unterrichtsarbeit werden die Schülerinnen und Schüler in den Bereichen Sprechen und Schreiben bzw. Hör- und Leseverstehen gefördert. Die grundlegende Grammatik sowie ein Grundwortschatz der Sprache werden ebenfalls aufgebaut.  Die Schülerinnen und Schüler  haben dann die Möglichkeit, zum Beispiel in einem Rollenspiel, das in Partner- und Gruppenarbeit vorbereitet wird,  ihre Sprachkenntnisse anzuwenden.  Das Ziel ist, in drei Jahren ein Niveau zu erreichen, das zum Belegen des Fachs in der Oberstufe befähigt.

Wir arbeiten mit dem Lehrwerk Línea Verde (Klett-Verlag).   In zwei Bänden werden neben wichtigen Sprachkompetenzen in den Bereichen Landeskunde, Kultur, Literatur, Geschichte und Herausforderungen der Gegenwart der spanisch-sprachigen Länder Schwerpunkte gesetzt.

In den  letzten Jahren gab es im Rahmen von Projekt-Tagen u.a. auch Spanisch-Projekte,  in denen z.B. ein Kochkurs von einer Spanierin geführt wurde.