Kontaktdaten Oberschule

Adresse: Katholisches Schulzentrum Bernhardinum / Oberschule
Trebuser Str. 45
15517 Fürstenwalde
Schulleiter: Herr Markus Mollitor, StD i.K.
Telefon: 03361/340350
Mail-Adresse:mollitor@bernhardinum.de
Sekretariat: Frau Kienitz
Mail-Adresse:sekretariat@bernhardinum.de

Integrative Oberschule am Bernhardinum – und alle Wege stehen offen!

Die Oberschule wird derzeit als zweizügige Schule in integrativer Form geführt; das bedeutet, dass bis zum Ende der Jahrgangsstufe 9 bei entsprechenden Leistungen in die für den höchsten zu erreichenden Abschluss erforderlichen B-Kurse gewechselt werden kann, ohne dass dabei die Klasse gewechselt werden muss.
Im aktuellen Schuljahr lernen rund 170 Schülerinnen und Schüler in 8 Klassen.

Eine wesentliche Konstante sowie fächerübergreifendes und fächerverbindendes Anliegen ist die berufliche Orientierung unserer Schülerinnen und Schüler. Sowohl das Praxislernen in den Klassenstufen 8 bis 10 als auch die Betriebspraktika in den Klassenstufen 9 und 10 eröffnen den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre Kompetenzen zu trainieren und sich in konkreten Anforderungssituationen zu beweisen. Im Assessmentcenter lernen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Berufsbilder kennen, an der Schule stehen Mitarbeiter der Arbeitsagentur für die persönliche Beratung zur Verfügung.

Bei entsprechenden Leistungen zum Ende der Klasse 10 kann der Abschluss „Fachoberschulreife mit Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe“ (FORQ) erreicht werden, der den Schülerinnen und Schülern den Weg zum Abitur an einem Oberstufenzentrum ermöglicht.
Oberschule und Gymnasium sind in einem gemeinsamen Gebäude untergebracht; die Jahrgangsstufen beider Schulformen teilen sich jeweils einen gemeinsamen Flur: Wir wünschen uns an unserer Schule einen persönlichen Austausch und ein zugewandtes Miteinander im Schulalltag. Ist dies auch im regulären Unterricht nicht möglich, so findet dies selbstverständlich im kulturellen und religiösen Leben, in der SV-Arbeit, im AG-Bereich und bei Projekten statt.
Die Wege in ein selbstbestimmtes und erfolgreiches Leben mögen unterschiedlich sein, den Schülerinnen und Schülern an der Oberschule aber stehen alle Möglichkeiten offen!

M. Mollitor