Elternbriefe

       Fürstenwalde, 23.11.2020

Liebe Eltern,                                                                                                                      

sehr kurzfristig war es mit Ihrer Hilfe möglich, die Bring- und Abholsituation zu ändern. Dafür möchten wir Ihnen danken. Um einen größtmöglichen Schutz vor Ansteckung mit dem Corona-Virus zu erreichen, gestatten wir bis auf Weiteres nur den Kindern und unserem Personal den Zutritt zum Hort. Unsere Änderungen und Informationen finden Sie hier aufgelistet:

Bring- und Abholsituation

Bitte verabschieden Sie Ihr Kind weiterhin vor dem Hort. Teilen Sie uns die individuelle Schickzeit Ihres Kindes schriftlich mit, des Weiteren möchten wir Sie bitten, die Schickzeiten auf volle, halbe und viertel Stunden zu beschränken, da es für uns schwierig ist, die Kinder im 5 Minuten Takt loszuschicken. Sie können Ihrem Kind auch einen Zettel mitgeben, in dem Sie uns schriftlich mitteilen, dass Sie uns anrufen und wir Ihr Kind dann nach telefonischer Rücksprache losschicken dürfen. Sollte Ihnen dieses System Schwierigkeiten bereiten, rufen Sie uns bitte an, wir werden sicherlich eine praktikable Lösung finden. Da die Dunkelheit einigen Kindern Angst bereitet, haben wir noch ein Anliegen: Bei Schickzeiten die in der „Dunkelheit“ liegen, möchten wir Sie bitten, Ihr Kind vor dem Hort abzuholen und keinen Treffpunkt auf dem Parkplatz zu vereinbaren.

Mund-Nasen-Bedeckung bei Kindern

Laut Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg, besteht in den Innenbereichen von Horteinrichtungen für alle Personen ab dem vollendeten fünften Lebensjahr die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung außerhalb der Betreuungs- und Bildungsangebote, die in Gruppen-, Bewegungs- oder sonstigen pädagogischen Räumen stattfinden.

Betreuungsregelungen

Voraussetzung für einen wirksamen Infektions- und Gesundheitsschutz ist es, dass ausschließlich gesunde Kinder ohne Anzeichen der Krankheit COVID-19 betreut werden.

Gruppeneinteilung

Wie betreuen die Kinder weiterhin im Klassenverband. Allerdings mit einer Änderung, die Klassen werden nicht mehr mit der Parallelklasse zusammen in zwei Räumen betreut, sondern jede Klasse separat in einem ihr zugeteilten Raum. Ein Raumwechsel findet am Montag statt, sodass die Kinder die Möglichkeit haben, jede Woche in einem anderen Raum, betreut zu werden.

Früh- und Spätbetreuung

Zurzeit findet keine Betreuung in Mischgruppen statt. Ihre Kinder werden im Hort ausschließlich in den zugeteilten Räumen im Klassenverband betreut.

Hausaufgabenbetreuung

Die Hausaufgabenbetreuung findet weiterhin im Klassenraum im Anschluss der letzten Unterrichtsstunde statt.

Kontaktdaten Hort

Leider ist uns in der letzten Mail ein Zahlenfehler in der Telefonnummer unterlaufen. Hier nun die korrekten Kontaktdaten:

Telefon: 03361/760119

hort.gs@ksb.schulerzbistum.de

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund.

Ihr Hort Team